· 

«Dynamo Sempachersee» findet im September 2019 statt

Unter dem Titel «Dynamo Sempachersee» soll die Wirtschafts- und Tourismusregion Sempachersee im September 2019 in einer einzigartigen und originellen Art positiv in den Fokus der Öffentlichkeit rücken. Dafür sollen drei eigenständige Teilprojekte in spezieller Art und Weise miteinander verbunden werden: eine grosse überregionale Leistungsschau rund um den Sempachersee, die Lancierung des Freizeitpasses mit überraschenden regionalen Freizeitangeboten sowie einem Event in Form eines «Spiel ohne Grenzen». Unter dem Dachthema «bewegen – entdecken – geniessen» soll mit Dynamo Sempachersee im 2019 die Region für eine breite Bevölkerung neu erlebbar werden.

 

Entstanden ist die Idee auf Initiative des Gewerbevereins Oberer Sempachersee, mit dem Ziel eine überregionale Gewerbeausstellung in der Region Sempachersee zu lancieren. Durch das gegenseitige Zusammenwirken soll damit eine weit grössere, das heisst eine überregionale Ausstrahlung erreicht werden.

 

Die drei Teilprojekte

«Dynamo Sempachersee» fasst drei Teilprojekte zusammen, welche die Wirtschafts- und Tourismus-region Sempachersee in einer überraschend frischen, dynamischen und originellen Art positiv in den Fokus der Öffentlichkeit rücken und damit zusätzliche Wertschöpfung in der Region erzielen sollen.

 

Als Herzstück von Dynamo Sempachersee wird im September 2019 eine Leistungsschau an mindestens zwei Standorten am Sempachersee zum Dachthema «bewegen – entdecken – geniessen» realisiert. Dabei werden die «SURWA» in Sursee und «Schauplatz» in Sempach im 2019 innerhalb dieser neuen Form stattfinden.

 

Treffend zum Dachthema sollen neue touristische Angebote in der Region entwickelt und mit bereits bestehenden Freizeitangeboten ergänzt werden. Mit dem neuen Freizeitpass – eine Art Freizeit-Generalabonnement für die Region – sollen diese Angebote einfach und günstig online buchbar sein.

 

Der Freizeitpass und die Leistungsschau werden 2019 mit einem Event in Form eines «Spiel ohne Grenzen» ideal miteinander verbunden. In den Folgejahren sollen ausgewählte Gastregionen oder in- und ausländische Partnergemeinden in den Event integriert werden.

 

Verein als Trägerschaft

Für die Umsetzung der Leistungsschau 2019 soll in den nächsten Wochen der Verein Dynamo Sempachersee gegründet werden. Dieser wird eine Projektleitung für die Umsetzung einsetzen, welche wiederum auf die bestens bewährten Strukturen (u.a. Organisationskomitees «SURWA» und «Schauplatz») zurückgreifen kann.

Download
Medienmitteilung zu Dynamo Sempachersee vom 11. April 2017
MM Dynamo Sempachersee_11.04.17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 625.4 KB