· 

SurseerWoche / SempacherWoche / TriengerWoche: Erlebnisschau lädt zum Geniessen ein

Erst vor Kurzem haben die Verantwortlichen von Dynamo Sempachersee über den Stand ihrer Vorbereitungsarbeiten informiert. Erwartet werden an diesem einzigartigen Festival rund 40‘000 Besucher und geplant sind zehn Perlen sowie zwei Erlebnisschauen. Eine davon in Sempach.

 

Das Motto der Sempacher lautet «Geniessen». Das Städtchen Sempach ist sich das Geniessen dank vieler traditionsreicher Anlässe mit Sicherheit bestens gewohnt. So soll in und um die Festhalle Seepark, in der Altstadt sowie dem See entlang Richtung Badi eine Genuss- und Präsentationsmeile entstehen. Eine Erlebnisschau eben. Firmen und Organisationen haben die Möglichkeit, sich mittels klassischer Messestände in der Festhalle oder im Zelt zu präsentieren, kreative Bauten im Umfeld der Festhalle zu errichten oder Genussflächen auf einem oder mehreren Liegestühlen am Seeweg zu bieten. Auch «der etwas andere» Messestand findet an der Sempacher Erlebnisschau einen Platz. Ein engagiertes Organisationsteam, das unter den Co-Präsidenten Geri Bürkli und Benedikt Felder wirkt, kümmert sich um solche Anfragen und vieles mehr.

 

Für alle etwas im Angebot Dynamo Sempachersee ist so vielseitig, dass für alle etwas im Angebot ist. Alt und Jung können sich innerhalb der Perlen und Erlebnisschauen vergnügen. Ab Frühling 2019 ist der Festivalpass erhältlich. Mit diesem erhalten die Besucher Zugang zu einem attraktiven Ausstellungsprogramm rund um den Sempachersee. Besondere Aufmerksamkeit geniessen künftige Schulabgänger. Im Rahmen der Erlebnisschau werden verschiedene Lehrberufe vorgestellt. Mal eben in den künftigen Traumberuf reinschnuppern und erste Eindrücke sammeln – auch das bietet die Sempacher Erlebnisschau.

 

Dynamisch mit ÖV

Ein solcher Grossanlass muss auf ein durchdachtes und verlässliches ÖV-System vertrauen können. Alle Standorte rund um den Sempachersee werden mit dem öffentlichen Verkehr erreichbar sein. Es verkehren zusätzliche Shuttle-Busse. Auch aus den umliegenden Gemeinden ist die Anreise mit dem öffentlichen Verkehr möglich. Dynamo geht aber noch weiter: Von Perle zu Perle per Floss oder von Perle zu Erlebnisschau mit E-Bikes – auch dafür ist gesorgt. Mobilität ist angesagt.

 

Umfassende Website

Der Besuch der Website www.dynamosempachersee.ch beantwortet alle Fragen zur bevorstehenden Gewerbeausstellung. Eine Anmeldung als Aussteller ist bis Ende Januar 2019 möglich. Sollte doch noch etwas unklar sein, bietet die Website diverse Ansprechpartner, die weiterhelfen. Als dynamischer Betrieb oder Organisation an der Dynamo 2019 mitwirken und genussvolle Momente bieten? Ehrensache, oder?

 

Fabienne Wey

Download
Artikel in der Surseer Woche / Sempacher Woche / Trienger Woche vom 20. September 2018
20180920_SEHP021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB