Event "Spiel ohne Grenzen"

Das Ziel vom Spiel ohne Grenzen ist die spielerische Verbindung der beiden Erlebnisschauen und aller Perlen, wobei jederzeit Spiel und Spass im Vordergrund stehen. An jedem Standort der Erlebnisschauen und Perlenkette wird je eine Disziplin stattfinden – dabei kann es sich um Bewegung, um Wissen, um Quiz und um vieles mehr handeln.

 

Das Spiel ohne Grenzen ist darauf ausgerichtet, dass die gesamte Bevölkerung, also Familien, Vereine, Firmen, Schulklassen, Seniorengruppen und viele weitere, daran teilnehmen können. Der Wettkampf wird in individuell zusammengestellten 5er-Teams ausgetragen und folgt nicht zwingend dem Motto «höher, schneller, besser», sondern wird womöglich den Gedanken vom Differenzler aufnehmen und damit Chancengleichheit schaffen.

 

Schirmherrschaft vom Spiel ohne Grenzen


Mögliche Disziplinen sind:

Wasserparcours im Campus Sursee auf dem neuen 50m-Schwimmbecken

Rollstuhlparcours im Schweizer Paraplegiker Zentrum


Weitere Beispiele:

  • Wissensquiz zur Region Sempachersee oder zu Berufen
  • Höchster Turm stappeln
  • Flossfahren: Parcours absolvieren oder Distanz auf Zeit zurücklegen