Spiel ohne Grenzen

«Spiel ohne Grenzen» kehrt zurück

 

Dynamo Sempachersee lässt „Spiel ohne Grenzen“ neu aufleben. Was früher als eines der Highlights aus dem Unterhaltungsbereich im Fernsehen galt, findet aufgeteilt auf alle Dynamo-Standorte 2019 wieder statt. Das phantasievolle und verbindende Teilprojekt sieht vor, dass an jedem Standort eine Disziplin von Spiel ohne Grenzen stattfinden wird. In der neuen Sportarena vom Campus Sursee wird ein attraktiver Wasserparcours stattfinden oder innerhalb der Perle Nottwil ein herausfordender Rollstuhlparcours. Ein Paletten-Domino, ein Wissensquiz zur Region und verschiedene Ratespiele sollen die Neuauflage von Spiel ohne Grenzen komplettieren. Spiel ohne Grenzen wird darauf ausgerichtet, dass die gesamte Bevölkerung, also Familien, Vereine, Firmen, Schulklassen, Seniorengruppen und viele weitere, daran teilnehmen können. Nicht der klassische Wettkampfgedanke „höher, weiter, besser“ steht bei einer Teilnahme im Vordergrund, sondern das Spiel soll der Treiber sein. Teilnehmen können 5er-Teams, welche individuell zusammengestellt werden können. Der Teamgedanke und somit auch der Zusammenhalt sollen klar im Vordergrund stehen. Auch Generationen-übergreifende Teams sind möglich.

 

Der Wettkampf ist abschlossen, wenn 5 oder mehr Disziplinen absolviert und gewertet wurden. Absolviert das Team mehr als 5 Disziplinen, kann das Team selber bestimmen, welche 5 Disziplinresultate für die Schlusswertung berücksichtigt werden sollen (Streichresultate).

Wasserparcours in der neuen Sportarena vom Campus Sursee

Rollstuhlparcours ergänzt mit Aktivitäten wie Seilziehen und anderem an der Perle Nottwil


Weitere Beispiele:

  • Minipaletten-Domino an der Perle Büron OPEN
  • Quiz "Berufe zuordnen" an der Perle Oberkirch
  • 5 attraktive Spielaufgaben rund um das Thema Garten an der Perle JardinSuisse Zentralschweiz
  • Wettbewerb rund um Vögel und Vogelstimmen der Schweiz an der Perle Schweizerische Vogelwarte
  • Getreu dem Motto «Boxenstopp» an der Perle Schenkon: Radwechsel an einem Auto
  • Weitere Disziplinen sind in Bearbeitung

Der Wettkampf ist abschlossen, wenn 5 oder mehr Disziplinen absolviert und gewertet wurden. Absolviert das Team mehr als 5 Disziplinen, kann das Team selber bestimmen, welche 5 Disziplinresultate für die Schlusswertung berücksichtigt werden sollen (Streichresultate). 

Am Spiel ohne Grenzen können Personen ab 6 Jahren teilnehmen. Für das Spiel ohne Grenzen wird keine Teilnahme- oder Registrierungsgebühr erhoben. Alle Teammitglieder müssen allerdings im Besitz eines Festivalpasses sein, welcher ebenfalls die Eintritte zu den Erlebnisschauen und Perlen sowie den Shuttle-Betrieb und den bestehende ÖV rund um den See während allen vier Anlasstagen vom 5. – 8. September 2019 beinhaltet. Dynamo Sempachersee gewährt im Rahmen des Registrierungsprozesses für das Spiel ohne Grenzen bis am 15.08.2019 den Teams einen Vorverkaufsrabatt auf die Festivalpässe von 20% Rabatt:

Erwachsene: CHF 22.40 anstatt CHF 28.—

Kinder (6-16 Jahre): CHF 11.20 anstatt CHF 14.—

Bitte beachten Sie, dass Sie sich mit der Registration zum Spiel ohne Grenzen zum Kauf der Festivalpässe verpflichten. Der Festivalpass ist und bleibt unabhängig vom Fortschritt des Wettkampfes während allen vier Tagen gültig.

 

Die ersten 50 Teams, welche sich für das Spiel ohne Grenzen registrieren und schlussendlich den Wettkampf auch beenden, erhalten ein Raclette-Chörbli im Wert von je CHF 50.— von unserem Gold-Sponsor InterCheese AG.

 

Die besten 8 Teams werden geehrt und erhalten einen tollen Preis (z.B. Gutscheine von Inter-Cheese, Wertgutscheine von Coop, etc.).

Schirmherrschaften vom Spiel ohne Grenzen