Disziplin «Spiel ohne Grenzen»

«Seili gumpe» gegen Teams vom LUKS

im Luzerner Kantonsspital Sursee

Sie konnten selbst Ihren Puls hochtreiben

Im LUKS konnten sie ihren eigenen Puls in die Höhe treiben und sich spielerisch gegen Teams vom Luzerner Kantonsspital Sursee (LUKS) im «Seili gumpe» messen? 5er-Teams und Einzelpersonen vom LUKS stellten sich für eine Seilspring-Challenge zur Verfügung. Vor Dynamo Sempachersee wurden so Vorgaben für die 5er-Teams erzielt. Vor Ort hatten die Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit sich auf Fotos ihre Kontrahenten auszusuchen, ohne dabei das Seilspring-Resultat der LUKS-Teams zu kennen.

 

Auf Los geht's los: die Teams machten möglichst viele Sprünge im «Seili gumpe» innerhalb der vorgegebenen Zeit. Sie konnten gespannt sein, wie viele Sprünge ihre Gegner in der gleichen Zeit geschafft haben.

 

 

Punktewertung

Wurden die gegnerischen Teams richtig eingeschätzt aufgrund der Fotos und sich die richtigen Gegner ausgesucht? Je kleiner die Differenz zwischen dem teilnehmenden Team und dem LUKS-Team war, desto höher wurde die Punktezahl.

 

Alle Informationen zum Standort LUKS

Eine Übersicht über den gesamten Standort LUKS finden Sie hier.